Manfred Grote

Manfred Grote
MANFRED GROTE HOME

Klangwelt

Was ist Klangwelt?
Flötentöne
Paukenschläge
Holz und Blech
Die Stimme
Kleine Hexe
Tanz! Tanz! Tanz!

Canzonetta

Was ist Canzonetta?
Großer Kinderchor
Kleiner Kinderchor
Orff-Ensemble
Grote-Chor
Projekte
Monster
Labyrinth
Fuhrmann
Stups

Musikschule

Das Angebot
Triangel
Sommerfest
Fotos

Werke

Werkeauswahl
Chorwerke
Kammermusik
Musical
Ballett/Tanz

Publikationen
Liederbuch 1
Liederbuch 2
Lehrerband
Liederbuch 3
Tonträger 1
Tonträger 2
Tonträger 3

Kontakt

Kontaktformular
Interne Suche
Gästebuch

  spamfree



Grote Chor Fotos

Nachdem die Kinder ab dem 4. Lebensjahr die Singschule "durchlaufen" und während der ersten Schuljahre im Kleinen Kinderchor regelmäßig gesungen haben, lassen sich schon besondere Talente erkennen.

Wer über die "normale" Proben- und Konzerttätigkeit hinaus "mehr aus sich machen" möchte, kann sich im Grote-Chor künstlerisch profilieren.

Die Chorgruppe besteht aus nur 6 - 10 Kindern. Deshalb kann auch das individuelle Arbeiten mit den kleinen Sängerinnen und Sängern
im Vordergrund stehen.

Vor allem wird an der Interpretation der Lieder gearbeitet und die Ausdrucksfähigkeit besonders geschult. Jeder ist ein kleiner Solist und trägt "sein" Lied vor. Natürlich ist mehrstimmiges Singen in der Gruppe kein Problem.

Der Grote-Chor konzertiert häufiger als der Kleine Kinderchor. Die Bühnenpräsenz ist viel ausgeprägter und die Kinder bewegen sich sicher
und bewusst vor dem Publikum. Sie sind eben kleine Künstlerpersönlichkeiten.

Meine Liederzyklen "Tanz im Wiesenzoo" und "Gespensterlieder" sind in der Arbeit mit dieser Chorformation "zum Leben erweckt worden".

Die mitunter "großartigen Typen" der Kinder haben mich beim Komponieren immer wieder inspiriert.

Die meisten von ihnen stehen später bis hin zum Abitur als verlässliche Chormitglieder oder Solistinnen im Großen Kinderchor.

Canzonetta
Kleiner Kinderchor
Hörbeispiele

sound sound sound sound
sound sound sound stopp