Manfred Grote

Manfred Grote
MANFRED GROTE HOME

Klangwelt

Was ist Klangwelt?
Flötentöne
Paukenschläge
Holz und Blech
Die Stimme
Kleine Hexe
Tanz! Tanz! Tanz!

Canzonetta

Was ist Canzonetta?
Großer Kinderchor
Kleiner Kinderchor
Orff-Ensemble
Grote-Chor
Projekte
Monster
Labyrinth
Fuhrmann
Stups

Musikschule

Das Angebot
Triangel
Sommerfest
Fotos

Werke

Werkeauswahl
Chorwerke
Kammermusik
Musical
Ballett/Tanz

Publikationen
Liederbuch 1
Liederbuch 2
Lehrerband
Liederbuch 3
Tonträger 1
Tonträger 2
Tonträger 3

Kontakt

Kontaktformular
Interne Suche
Gästebuch

  spamfree



Musikschule

Das Angebot einer musikalisch-rhythmischen Grundausbildung existiert seit 1993. Kinder im Alter zwischen 5 bis 12 Jahren sind angesprochen.

Musikschule Béla Bartók, Senefelderstraße 6, 10437 Berlin - Pankow (Ortsteil Prenzlauer Berg)

Musikschule Béla Bartok | Fachgruppe Grundausbildung

Der Autor gründete 1996 das Rhythmusorchester "Triangel", das regelmäßig zum Schuljahresende und zu Weihnachten konzertiert. Daraus wurden bald die beliebten traditionellen Sommer- und Weihnachtskonzerte für die ganze Familie.

Sie werden in der Aula oder der Tanzhalle durchgeführt und bis zu einhundert Besucher sind keine Seltenheit. Tradition hat auch das gemeinsame Musizieren mit Gästen wie z.B. die Blockflötengruppe von Frau Krüger oder der Tanzgruppe von Frau Kruschke. Oftmals werden auch junge Instrumentalisten als Solokünstler zum Musizieren mit dem Rhythmusorchester eingeladen.

Mittelpunkt des Unterrichts ist das Orff´sche Schlagwerk wie z.B. Päuklein, Becken, Zymbeln, Triangel, Klanghölzer, Holzblöcke, Röhrenholztrommeln, Glockenspiele, Xylophone, Röhrenglocken, Klangstäbe, Schellenringe, Rahmentrommeln und einiges mehr.

Selbstgebaute Instrumente wie z.B. die Flaschenorgel mit gestimmten Flaschen und das Blasen über den Flaschenhals spielen eine Rolle.

Auch Singen und Musikhören sind Bestandteil der Ausbildung.

Die Kinder lernen von Anfang an ohne Umwege einfache Notenwerte aufzuschreiben und sind am Ende des ersten Ausbildungsjahres in der Lage, einfache notierte Rhythmen mit Schlagwerk vom Notenblatt abzuspielen.

Die Eltern können am Ende des Unterrichts (etwa 5-10 Minuten) hospitieren.

Die Kinder führen Unterrichtsaufgaben vor und es gibt, wenn nötig, Hinweise auf mögliche häusliche Hilfe.

Der Unterricht wird differenziert durchgeführt. Die Gruppen werden prinzipiell nach rhythmisch-musikalischem Entwicklungsstand der Kinder zusammengesetzt.

Das Ziel sind unsere traditionellen Konzerte, zu denen alle Kinder befähigt werden - unabhängig vom Stand ihrer Leistungen - in einem großen Orchester gemeinsam zu musizieren.

In jedem Schuljahr können sich die Eltern in den oben beschriebenen Konzerten des Rhythmusorchesters "Triangel" einen Einblick in die Methoden der Gruppenarbeit verschaffen und sich vom jeweiligen rhythmisch-musikalischen Entwicklungsstand ihrer Kinder überzeugen.

Zum Schuljahresbeginn 2012 wurde der Unterricht mit den Rhythmusgruppen und die Arbeit mit dem Rhythmusorchester "Triangel" von Torsten Papenheim übernommen.

Canzonetta
Kleiner Kinderchor
Hörbeispiele

sound sound sound sound
sound sound sound stopp